Beinahe täglich kommen neue Produkte auf den Markt, welche Linderung der Beschwerden bei Schuppenflechte versprechen. Doch nicht immer hält die angepriesene Hautpflege das, was sie eigentlich beschwört. Um der Wirkung auf den Grund zu gehen, startet Farbenhaut regelmäßig Produkttests. Was hilft wirklich? Was ist nur rausgeschmissenes Geld? Dieses Mal dreht sich alles um die Creme Sorion. Dazu suchen wir Produkttester! Hast du Lust die Wirkung des Präparats zu testen und den Behandlungserfolg zu dokumentieren?

Gemeinsam die beste Therapie gegen Psoriasis finden

Es gibt wohl kaum jemanden, der bei all den Therapie- und Pflegeprodukten gegen Schuppenflechte noch den Überblick behält. Und selbst diejenigen, die einigermaßen auf dem aktuellen Stand sind, kennen vielleicht die Produkte, aber meist nicht die genaue Wirkung. Wie können also gute von weniger guten Fabrikaten unterschieden werden? Wie wirksame von, im schlimmsten Fall vielleicht sogar, schädigender Hautpflege abgrenzen? Um diese Frage zu beantworten, braucht es drei Dinge: Eine Möglichkeit, die verschiedenen Produkte einfach und unkompliziert zu testen. Eine Plattform, um die Ergebnisse gut aufbereitet allen zur Verfügung zu Stellen. Und zudem viele Testwillige. Diese helfen nicht nur sich, sondern geben auch anderen Betroffenen Orientierung. Gerade beim letzten Punkt seid ihr gefragt. Unsere Testreihe startet mit der Creme der Firma Sorion. Meldet euch als Tester und teilt eure Erfahrungen! (beendet)

Wie wirkt die Sorion Creme?

Die Sorion Pflege zur Anwendung bei Psoriasis besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen und enthält kein Kortison. Bei dem Produkt handelt es sich laut Hersteller um eine therapiebegleitende Creme zur Hautpflege bei Schuppenflechte und Neurodermitis. In Deutschland wird sie von der Ruehe Healthcare GmbH vertrieben. Die aus der ayurvedischen Medizin stammende Creme findet in Indien schon länger Anwendung, und zwar bei stark strapazierter und rissiger Haut. Laut Angaben des Herstellers wirkt Sorion Creme entzündungshemmend und regenerierend. Außerdem soll sie Linderung bei rauer und geröteter Haut erbringen. Dabei ist neben Vaseline und Kokosöl auch Niem, Gelbwurzel (auch Curcuma genannt), Sweet Indrajao sowie Färbewurzel enthalten. Vor allem Curcuma wirkt laut ayurvedischer Tradition entzündungshemmend. Auch die Creme von Sorion ohne Konservierungsstoffe ist, enthält sie dennoch künstliche Duftstoffe (Parfüm).

Wie wird die Sorion Creme angewendet?

Die Sorion Creme sollte mindestens zweimal täglich auf die betroffenen Hautstellen aufgebracht werden. Bei stark geröteter und schuppiger Haut sollte die Creme nur aufgebracht, jedoch nicht eingerieben werden. Weitere Details und die Auflistung der Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe sowie zur Anwendung können hier nachgelesen werden.

Wie funktioniert der Produkttest

Um am Produkttest teilzunehmen, kannst du dich am Ende dieses Artikels anmelden. Im Anschluss bekommst du eine 50mg Sorion Creme kostenlos per Post zugestellt. Alles, was du dann noch tun musst, ist die Creme 21 Tage mindestens zweimal täglich zu verwenden und am Ende der Testperiode einen Fragebogen auszufüllen. Wir wollen mit dem Test herausfinden, wie sich in dieser Zeit deine Schuppenflechte und dein Körpergefühl verändert haben. Und denk dabei immer daran, dass du den Test auch für alle anderen Betroffenen machst. Nach der Auswertung wird das Ergebnis des Tests veröffentlicht. Ungeschönt. Für alle zugänglich. Und das Team von Farbenhaut ist dabei mindestens genauso neugierig auf das Ergebnis wie ihr.

Hinweis: Die Teilnahme an diesem Produkttest beruht auf eurer eigenen Verantwortung. Wir weisen euch darauf hin, dass die Anwendung des Produkts auch zu einer Verschlechterung eures Hautbildes und der Symptome führen kann. Bitte klärt Unsicherheiten und mögliche Risikofaktoren vorab mit eurem Arzt ab!

Farbenhaut wird für die Durchführung dieses Produkttest nicht bezahlt. Die Ergebnisse werden nach unabhängigen Kriterien ausgewertet und stellen die uneingeschränkte Meinung der Produkttester dar.

Farbenhaut: Das neue Magazin bei Psoriasis – Von Betroffenen für Betroffene

Farbenhaut hat sich zu Ziel gemacht, eine der zeitaufwendigsten und unterschätztesten Krankheiten, nämlich Schuppenflechte, einfacher zu machen. Unser Traum ist es dabei, alle nötigen Informationen, Produkte und Dienstleistungen rund um die Psoriasis auf einer Plattform anzubieten. Jedoch stehst dabei du und dein Wissen im Mittelpunkt. Jeder Betroffene hat sich in jahrelanger Arbeit zum Mini-Profi bezüglich Schuppenflechte entwickelt. Darum denken wir, dass Betroffene am meisten von anderen Betroffenen lernen. Warum also in Zukunft nicht gemeinsam gegen diese Krankheit ankämpfen? Mehr über die Mission von Farbenhaut erfährst du an dieser Stelle.

Der Produkttest ist bereits beendet.

Bernd

Bernd ist einer der beiden Gründer von Farbenhaut. Er leidet seit über 20 Jahren an Psoriasis, sieht die chronischen Hauterkrankung aber mit mehr Gelassenheit als noch vor ein paar Jahren (was ein hartes Stück Arbeit war). Nichtsdestotrotz ist es ihm ein großes Anliegen, Psoriasis einfacher und sozial akzeptierter zu machen.