Psoriasis capitis ist eine Form der Schuppenflechte, von der nicht selten mehrere Körperstellen betroffen sind. In anderen Fällen erscheint die Schuppenflechte auf der Kopfhaut aber auch allein. Starke Bildung von Schuppen und ein lästiger Juckreiz erschweren Betroffenen den alltäglichen Umgang mit ihrer Erkrankung.

Schuppenflechte Shampoo gegen Juckreiz, Schuppen und Entzündungen

Neben diversen Hausmitteln, Cremes und Lotionen, homöopathischen Mitteln und natürlich dem Gang zu deinem Hautarzt hast du auch die Wahl zwischen zahlreichen Psoriasis Shampoos. Ein Schuppenflechte Shampoo hat in erster Linie das Ziel, die Schuppen zu lösen, die entzündete Kopfhaut zu beruhigen und den Juckreiz zu lindern.

Insgesamt ist die Behandlung von Psoriasis auf dem Kopf kein leichtes Spiel. Vor allem Frauen mit langen Haaren haben oft Probleme damit, ihre entzündete Kopfhaut gut zu pflegen. Die meisten Cremes sind sehr fettig und gehen erst nach mehreren Tagen wieder aus dem Haar raus.

Heutzutage gibt es aus diesem Grund zahlreiche Fluids und Shampoos, die weniger fetten und genauso effektiv sein sollen wie Cremes. Wir haben auf eigene Faust recherchiert und unsere Community zum Thema Psoriasis Shampoo befragt.

Das Ergebnis ist eine Liste, die die besten Shampoos gegen Schuppenflechte enthält. Die Reihenfolge der aufgelisteten Produkte spielt dabei keine Rolle. Vielleicht kennst du bereits das ein oder andere der aufgeführten Produkte – und bist von der Anwendung nicht begeistert gewesen.

Das passiert leider häufig bei der Anwendung rezeptfreier Produkte, Hausmittel und Arzneimittel auf Basis von Homöopathie. Bei Schuppenflechte gilt: Produkte und Anwendungen, die bei einem Betroffenen erfolgreich wirken, müssen bei einem anderen Patienten noch lange keinen Erfolg bringen. Jeder Schuppenflechte Patient muss die für sich geeigneten Produkte durch Ausprobieren finden.

Schuppenflechte Shampoo – eine Liste von Empfehlungen

Salthouse – Shampoo Totes Meer Therapie

Vielen Betroffenen geholfen hat das Tote Meer Shampoo von Salthouse, für das nicht allzu tief in die Taschen gegriffen werden muss. Überzeugend ist nicht nur der Preis, sondern auch, dass du es bei jedem dm-Drogeriemarkt bekommst.

Das Shampoo ist für die tägliche Anwendung geeignet. Lass es am besten ein wenig einwirken und wasche es danach wieder heraus. 5-10 Minuten Einwirkzeit reichen völlig aus. Längeres Einwirken ist aber auch nicht verkehrt.

Zahlreiche Mineralien aus dem Toten Meer wirken juckreizlindernd und entzündungshemmend. Minzöl sorgt für ein kühlendes Gefühl auf der Kopfhaut, und Urea und Panthenol sorgen dafür, dass deine Kopfhaut mit genügend Feuchtigkeit versorgt wird.

Vichy

Es gibt einige Produkte von Vichy gegen Schuppenflechte. Dazu gehören auch Shampoos, die extra für trockene und juckende Haut und bei Schuppen entwickelt wurden.

Bei unseren Recherchen haben Betroffene verschiedene Shampoos der Marke benutzt. Hier solltest du dich einfach einmal durchtesten. Vichy bietet darüber hinaus eine große Produktpalette mit weiteren Produkten, die dir möglicherweise bei deiner Psoriasis helfen.

Healpsorin

Das Shampoo Healpsorin basiert auf natürlichen Ölen und hilf dir bei der Linderung der Symptome deiner Psoriasis capitis. Es sei jedoch erwähnt, dass dieses Produkt nicht die günstigste Wahl ist.

Dieses Psoriasis Shampoo enthält eine hohe Konzentration an Salicylsäure und Dermosoft Decalact. Wichtig ist, dass du bereits vor der Anwendung sichergehst, dass du nicht allergisch oder empfindlich auf diese Stoffe reagierst.

Das Shampoo hilft bei sehr starken Formen der Schuppenflechte, daher ist die Konzentration auch so hoch. Am besten solltest du die Anwendung vorher mit deinem Arzt besprechen.

Sorion

Mittlerweile ein Klassiker unter den Produkten zur Behandlung von Psoriasis. Deswegen gehört auch das Shampoo zu den besten Shampoos gegen Schuppenflechte.

Vor einiger Zeit haben wir zum Sorion Shampoo + Fluid auch einen Test durchgeführt. Die genauen Ergebnisse zum Sorion Test sind wirklich aufschlussreich.

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass die Kombination aus Shampoo und Fluid sehr gute Ergebnisse erzielt hat. Die Produkte beinhalten unter anderem Kurkuma, ein Extrakt vom Neembaum sowie Kokosnussöl.

Um ein gutes Ergebnis zu erhalten, solltest du das Psoriasis Shampoo jedoch sehr lange (mindestens 30 Minuten) einwirken lassen und hinterher das Fluid benutzen. Die Vorgehensweise ist unserer Meinung nach am besten zur Schlafenszeit geeignet. Haare waschen, auswaschen, Fluid drauf und schlafen gehen. Am nächsten Morgen einfach ausspülen.

Bei der Häufigkeit der Anwendung musst du ein wenig experimentieren. Denn das Shampoo ist nicht gerade günstig. Daher musst du entscheiden, ob du es jeden Tag verwendest oder vielleicht nur ein- bis zweimal in der Woche.

Linola

Wie der Name schon vermuten lässt, enthält das Linola Shampoo wertvolle Linolsäuren, die effektiv bei trockener und gereizter Kopfhaut wirken.

Anders als bei vielen anderen Schuppenflechte Shampoos braucht das Linola Shampoo keine längere Einwirkzeit. Du kannst einfach deine Haare waschen und das Shampoo direkt ausspülen. Außerdem ist es problemlos täglich anwendbar.

Kertyol

In einer Studie von 2016 wurde das Kertyol Shampoo von Ducray als Nr. 1 Empfehlung von Shampoos gegen Schuppenflechte von Dermatologen genannt.

Das Schuppenflechte Shampoo muss gründlich, aber vorsichtig einmassiert werden und danach ca. 3 Minuten einwirken. Anwenden solltest du es 2-mal in der Woche über einen Zeitraum von rund 6 Wochen.

Es gibt auch noch weitere Produkte von Ducray, mit denen du die Wirkung des Shampoos unterstützen kannst. Aber auch hier musst du selbst entscheiden oder besser noch ausprobieren, ob und wenn ja, welche Produkte für dich in Frage kommen.

Bioblas

Das Bioblas Shampoo wurde eigentlich für Betroffene von Haarausfall hergestellt. Dennoch benutzen es sehr viele Psoriatiker und berichten von deutlichen Verbesserungen ihrer Kopfhaut.

Bioblas Shampoo ist ein Knoblauch Shampoo. Aber keine Sorge, obwohl Knoblauch ein fester Bestandteil ist, musst du keine unangenehmen Gerüchte befürchten.

In diesem Fall wird das Schuppenflechte Shampoo einfach einmassiert und gleich wieder ausgewaschen. Die Anwendung kann täglich erfolgen.

Termed

Das Termed Shampoo ist ein Teershampoo. Der Wirkstoff Steinkohlenteer führt in diesem Zusammenhang zu einer Wachstumsverlangsamung der Zellen. Außerdem wirkt es stark entzündungshemmend.

Und genau wegen diesem Inhaltsstoff muss das Psoriasis Shampoo von einem Arzt verschrieben werden. Nach individueller Absprache wird dein Arzt dir ein Rezept ausstellen und dir alle nötigen Informationen zur Anwendung geben.

Schaebens Totes Meer Shampoo

Ein weiteres Shampoo, das die Vorteile des Toten Meeres nutzt. Und auch dieses Produkt kannst du beispielsweise im dm-Drogeriemarkt kaufen.

Schaebens Totes Meer Shampoo beruhigt die entzündeten Hautstellen und lindert den Juckreiz. Es basiert auf einer pH-hautneutralen Formel und auf natürlichen Mineralien aus dem Toten Meer.

Eine kleine Menge des Schuppenflechte Shampoos genügt schon bei der Anwendung. Du kannst es nach Bedarf einwirken lassen und danach auswaschen. Du kannst es ohne Bedenken täglich anwenden.

Schuppenflechte Shampoo – Für den täglichen Umgang mit Psoriasis capitis

Schuppige und entzündete Kopfhaut ist belastend. Nicht nur der lästige Juckreiz und die sichtbaren Schuppen schlagen Betroffenen von Psoriasis capitis auf das Gemüt. Auch die Scham und die Angst vor misstrauischen fremden Blicken fordert von Patienten mit Schuppenflechte auf der Kopfhaut viel Kraft.

Neben der vom Arzt verordneten Behandlung deiner Schuppenflechte gibt es heutzutage noch zahlreiche weitere Produkte auf dem Markt, die dir das Leben mit Psoriasis erleichtern können.

Unsere Liste mit den 9 besten Shampoos gegen Schuppenflechte basiert auf unseren eigenen sowie auf den Erfahrungen unserer Community. Wir hoffen, dass wir dir mit dieser Liste einige gute Empfehlungen mitgeben konnten.

Berichte uns doch gerne in den Kommentaren, welches Psoriasis Shampoo du benutzt und wie du es genau anwendest. Wir freuen uns auch auf den Austausch mit dir in unserer Facebookgruppe!

FAQ zu Schuppenflechte Shampoo

Welches Shampoo bei Schuppenflechte?

Ein Schuppenflechte Shampoo löst die Schuppen, beruhigt die entzündete Kopfhaut und lindert den Juckreiz. Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an geeigneten Shampoos. Jeder Betroffene reagiert jedoch unterschiedlich auf die einzelnen Produkte, wodurch eine allgemeingültige Empfehlung nicht möglich ist. Als besonders erfolgreich bewerten Betroffene von Psoriasis Shampoos mit Mineralien aus dem Toten Meer. Diese wirken juckreizlindernd und entzündungshemmend.

Was hilft bei Psoriasis am Kopf?

Die Behandlung von Kopfpsoriasis hat immer das Ziel, die überschüssigen Schuppen auf der Kopfhaut zu lösen, die Bildung von Schuppen zu normalisieren und die Entzündungen auf der Kopfhaut zu heilen. Zur Anwendung kommen dabei Psoriasis Shampoos, Lösungen, Gels, Schäume und Cremes. Die darin enthaltenen Wirkstoffe sind beispielsweise Vitam-D3-Abkömmlinge, Mineralien aus dem Toten Meer, Kortikosteroide, Präparate, die auf Teer basieren.

Was ist Schuppenflechte auf der Kopfhaut?

Schuppenflechte auf der Kopfhaut wird auch Psoriasis capitis genannt. Es handelt sich dabei um eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die sich in Form von scharf begrenzten, stark durchbluteten und geröteten Hautherden auf der Kopfhaut zeigt. Überzogen ist die Kopfhaut in den meisten Fällen großflächig mit silbrig-weißen Hautschuppen (sogenannten Plaques). Charakteristisch für Psoriasis capitis ist außerdem ein unangenehmer Juckreiz und ein starkes Spannungsgefühl auf der Kopfhaut.

Hier klicken, dann findest du alle Quellenangaben

Quellen:

Raab W. (2012): „Kopfschuppen“, in: Haarerkrankungen in der dermatologischen Praxis. Springer, Berlin, Heidelberg

Sticherling M. (2017): „Psoriasis capitis und seborrhoisches Ekzem der Kopfhaut“, in: Der Hautarzt. URL: https://link.springer.com/article/10.1007/s00105-017-3986-4(Zugriff am 13.07.2019)

Crowley J. (2010): „Scalp psoriasis: an overview of the disease and available therapies“, in: Journal of Drugs in Dermatology. URL: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20684141?dopt=Abstract(Zugriff am 13.07.2019)

Guenther L. (2015): „Current management of scalp psoriasis“, in: Skin Therapy Letter. URL: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26382557?dopt=Abstract(Zugriff am 13.07.2019)

Mason A.R., Mason J.M., Cork M.J., Hancock H., Dooley G. (2013): „Topical treatments for chronic plaque psoriasis of the scalp: a systematic review“, in: The British Journal of Dermatology. URL: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23796133?dopt=Abstract(Zugriff am 13.07.2019)