Gerade im Winter machen Kälte und trockene Heizungsluft der Schuppenflechte besonders zu schaffen. Neben der Hautpflege verspricht hier das preval Ölbad positive Unterstützung zu leisten und der Haut die nötige Feuchtigkeit zuzuführen. Wir wollten es genauer wissen und haben gemeinsam mit 30 Betroffenen sechs Wochen lang getestet. Das Ergebnis findest du in den folgenden Zeilen. [Sponsored Test]

Was ist das preval Ölbad?

Das preval Ölbad besteht aus einer Zusammensetzung verschiedener Öle, wie beispielsweise Traubenkern-Öl. Es wurde speziell für sehr trockene, rissige Haut entwickelt und hilft, den Juckreiz, die Rötung sowie das Spannungsgefühl der Haut zu lindern. Das rückfettende Ölbad sorgt zudem dafür, dass die Haut dauerhaft mit Feuchtigkeit versorgt wird und die natürliche Barrierefunktion regenerieren kann. Und das Besondere: Es hinterlässt keinen unangenehmen Ölfilm auf der Haut, weshalb du nach dem Baden auch nicht unter die Dusche springen solltest. Tupfe die Haut nach dem Baden nur leicht mit dem Handtuch ab. Aufgrund seiner milden Formel ist es bereits für Kleinkinder geeignet.

Du solltest das preval Ölbad etwa zwei bis dreimal pro Woche für ca. zehn bis 15 Minuten anwenden, um deine Haut bestmöglich zu unterstützen. Hierbei reichen 15 bis 30ml für ein Vollbad völlig aus.

Die Situation vor dem Produkttest

Vor ca. 6 Wochen haben wir 30 Tester für das preval Ölbad gesucht. Diese sollten insgesamt sechs Wochen mindestens zweimal pro Woche ein Ölbad nehmen – begleitend zur Pflege-Routine. Dabei litten über 60 Prozent der Probanden unter Psoriasis vulgaris, knapp 30 Prozent unter Psoriasis Arthritis, 25 Prozent unter Psoriasis pustulosa, sieben Prozent unter Psoriasis inversa, sieben Prozent unter Psoriasis guttata und ebenfalls sieben Prozent unter einer sonstigen Erkrankung der Haut.

Die Erwartungshaltung beim preval Ölbad lag dieses Mal vor allem im Bereich Linderung des Juckreizes, Beruhigen der Haut und dem langfristigen Spenden von Feuchtigkeit. Vor dem Tests wollten wir wie immer wissen, wie stark die Belastung der Schuppenflechte derzeit ausfällt. Die Tester haben dabei mit einem Mittel von 7,1 von 10 möglichen Punkten eine relativ hohe Belastung angegeben (siehe Grafik 1).

Grafik mit Belastung vor dem Test

Grafik 1: Belastung durch die Psoriasis vor dem Test

Dabei war vor allem der Juckreiz (für 86 Prozent aller Tester), die Schuppung der Haut (75 Prozent) sowie die Rötung (68 Prozent) besonders belastend für die Tester. Laut dem Hersteller verspricht das Ölbad gerade bei diesen drei Punkten Linderung, weshalb der Test umso spannender war. Außerdem wirkten sich Schmerzen (43 Prozent) und Plaques sowie Verhärtungen (29 Prozent) vor dem Test negativ auf die Probanden aus.

Der Test: Wie war die Anwendung des preval Ölbades?

Wie immer wollten wir von den 30 Testern wissen, wie sie die Anwendung des Ölbades empfunden haben. Dabei gaben 64,3 Prozent der Tester an, dass diese sehr angenehm war, für 31,1 Prozent war sie eher angenehm und 3,6 Prozent empfanden die Anwendung als ganz okay (siehe Grafik 2).

Grafik über die Anwendung des Ölbades

Grafik 2: Wie angenehm war die Anwendung des Ölbades?

In der Folge hat uns interessiert, wie sich die Rötung der Haut nach dem Ölbad bzw. nach dem Testzeitraum verändert hat. Dabei gaben 42,9 Prozent der Tester an, dass die Rötung deutlich besser geworden ist, bei 32,1 Prozent ist sie etwas besser geworden, bei 17,9 Prozent an gewissen Stellen besser geworden und bei 7,1 Prozent gleich geblieben (siehe Grafik 3). Bei keinem der Probanden hat sich eine Verschlechterung, auch nur in Teilen, eingestellt.

Grafik mit der Veränderung der Rötung

Grafik 3: Veränderung der Rötung der Plaques durch das Ölbad

Auch der Juckreiz und die Schuppenbildung werden weniger

Da gerade der Juckreiz einen großen Einfluss auf die Lebensqualität der von Psoriasis betroffenen Menschen hat, wollten wir wissen, ob das Ölbad auch hier eine Erleichterung verschafft. Dabei gaben 10,7 Prozent der Tester an, dass der Juckreiz durch die Anwendung des Ölbades ganz verschwunden ist, bei genau der Hälfte ist er deutlich besser geworden, 32,1 Prozent vermerkten, dass der Juckreiz etwas besser geworden ist und bei 7,1 Prozent ist der Juckreiz gleich geblieben (siehe Grafik 4). Bei Keinem stellte sich eine Verschlechterung ein.

Grafik des Einflusses vom Ölbad auf den Juckreiz

Grafik 4: Wie hat das Ölbad den Juckreiz beeinflusst?

Bei der Schuppenbildung zeigt sich ein ähnliches Bild. Bei 3,6 Prozent der Probanden sind die Schuppen komplett verschwunden, 46,4 Prozent der Tester bestätigen, dass die Schuppen deutlich weniger geworden sind, bei 35,7 Prozent sind es etwas weniger geworden und bei 14,3 Prozent sind die Schuppen in etwa gleich geblieben (siehe Grafik 5).

Grafik mit dem Einfluss des preval Ölbades auf die Schuppung

Grafik 5: Der Einfluss vom preval Ölbad auf die Schuppen

Die Belastung durch die Schuppenflechte sinkt – hohe Wiederkaufsrate

Außerdem wollten wir von den Testern wissen, wie Sie die Belastung durch die Schuppenflechte nach sechs Wochen Test empfinden. Durchschnittlich wurden hier 5,1 angegeben, wobei 10 das Maximum „sehr starken Einfluss“ darstellt (siehe Grafik 6). Der Vorher-Nachher-Vergleich ergibt somit, dass die Bewertung durch die Anwendung des preval Ölbades um 2,0 Punkte gesunken. Es stellte sich also eine deutliche Verbesserung ein.

Grafik, wie stark die Belastung durch die Schuppenflechte nach dem Test ist

Grafik 6: Belastung durch die Schuppenflechte nach dem Test

Auf die Frage, wie stark das preval Ölbad das Wohlbefinden erhöht hat, antworteten die Tester mit durchschnittlich 8,2 bei einem Maximum von 10 Punkten. Kein Wunder also, dass 85,7 Prozent der Tester das Bad wiederkaufen und mit 8,8 von möglichen 10 Punkten an andere Betroffene weiterempfehlen würden.

Unser Fazit des preval Ölbad Tests

Das Ölbad hat unsere Tester überzeugt. Darüber besteht kein Zweifel. Sowohl beim Juckreiz, der Rötung als auch der Schuppenbildung konnte es punkten und einen klaren Mehrwert erzielen. Das preval Ölbad kann der Haut, gerade in der Winterzeit, wenn diese besonders belastet ist, helfen, und auf natürliche Art und Weise die Barrierefunktion stärken. Du solltest das Bad zwei bis dreimal pro Woche anwenden, um den größtmöglichen Nutzen zu erhalten. Und vergiss nicht, deine Haut täglich mit Cremes oder Lotionen zu pflegen, denn eine Kombination von Ölbad und täglicher Hautpflege ist die optimale Voraussetzung für eine Entspannung deiner Haut.

Am Ende lassen wir immer die Tester selbst zu Wort kommen:

Hilfreiches Ölbad, lindert den Juckreiz

Als zusätzliche Ganzkörperpflege sehr zu empfehlen

Das Öl ist super zum Baden und reich an Feuchtigkeit, meine Haut super geschmeidig und die roten Flecken und Schüppchen haben sich verbessert

Es pflegt die gesunde Haut recht gut, aber die betroffenen Stellen haben sich leider nicht verbessert. Als Pflegeprodukt erfüllt es meine Erwartungen, als medizinisches Produkt leider nicht

Es hat gut gegen die Rötungen meines Babys geholfen

Ich bin mit dem Ölbad sehr zufrieden, der hat mir geholfen. Nur zu empfehlen!!!!!

Hat meine Erwartungen voll erfüllt und bin euch sehr dankbar, dass ich teilnehmen durfte

Ich habe das Ölbad über 6 Wochen wie empfohlen zwei bis dreimal pro Woche für jeweils 10-15 Minuten benutzt und 15-30ml Ölbad ins Wasser gegeben. Währenddessen konnte ich mich sehr gut in der Badewanne entspannen 🙂 Das Öl zieht schnell in die Haut ein, riecht sehr angenehm und hinterlässt keinen unangenehmen Hautfilm auf der Haut, sodass ein Abduschen nicht erforderlich ist. Zudem ist meine Haut nach dem Baden sehr sehr weich und fühlt sich sehr gepflegt an. 😊

 

 

FAQ zum preval Ölbad Produkttest

Was ist das preval Ölbad?

Es handelt sich dabei um eine Zusammensetzung verschiedener hochwertiger, linolsäurehaltiger Öle, wie z.B. Traubenkern-Öl, welches in ein Vollbad gegeben wird. Ziel ist, trockene, empfindliche und zu Juckreiz neigende Haut zu pflegen, Feuchtigkeit besser speichern zu können und die Barrierefunktion zu stärken.

Wie wird das preval Ölbad angewendet?

Einfach 15 bis 30ml in ein Vollbad geben und maximal 15 Minuten baden. Du solltest dies zwei bis dreimal pro Woche wiederholen, damit das Ölbad die Hautpflege optimal unterstützen kann. Übrigens ist ein Abduschen nach dem Bad nicht notwendig, da das Öl schnell einzieht und keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut hinterlässt.

Ist das preval Ölbad auch bei Schuppenflechte geeignet?

Das Ölbad ist speziell für trockene bis sehr trockene Haut, wie sie bei Schuppenflechte vorkommt, konzipiert. Es kann helfen, Juckreiz zu reduzieren, Spannungsgefühl zu lindern und die Rötung der Haut abzumildern.